Ideenphase

23.12.13 - 10:16

von: trinidi

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Gemeinsam mit dem Jahr 2013 geht auch unsere Diskussionsphase im DryNites Projekt zu Ende. Nochmal herzlichen Dank an alle trnd-Partner, die so offen und intensiv mitdiskutiert haben!
Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr.

Wir freuen uns auf die Probierphase im Januar und wünschen Euch allen frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2014!

Eure Petra & das trnd-Team

Update: Von 16.01 bis 21.02 testen 1.000 trnd-Partner die DryNites Pyjama-Höschen zusammen mit ihrem Kind oder Kindern aus der Familie und dem Freundeskreis. Jetzt in der Probierphase informieren.

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Ideenphase

20.12.13 - 12:07

von: Petra_DryNites

Vielen Dank für die tolle Diskussionsrunde!

Hallo liebe trnd-Partner,

zuerst einmal möchte ich mich ganz herzlich bei Euch allen bedanken! Die Diskussionsrunden waren sehr spannend und wir bei DryNites sind wirklich überwältigt, wie offen und aufgeklärt Ihr Euch an diesem Projekt beteiligt habt.

Vielen Dank!
Petra von der Marke DryNites sagt Danke.

Eure Tipps und Anregungen zum Umgang mit dem Thema Bettnässen sowie Euer zahlreiches Feedback zum Design der DryNites Pyjama-Pants sind sehr hilfreich für uns bei DryNites. Gemeinsam mit trnd werden wir alle Ideen und Meinungen auswerten und in unsere zukünftige Arbeit mit einfließen lassen.

Viele von Euch haben ja den Wunsch geäußert, die DryNites Pyjama-Unterhöschen selbst ausprobieren zu können. Diesem Wunsch möchten wir gerne nachkommen. Deshalb verlängern wir dieses Projekt um eine “Probierphase”, die im Januar beginnen wird und stellen 1.000 Probier­pakete zur Verfügung. Schon jetzt sind wir auf die Erfahrungen der Tester gespannt.

Um die Wartezeit bis Januar zu überbrücken, könnt Ihr jetzt an der zweiten Projektumfrage teilnehmen. Als Dankeschön für alle, die an beiden Projektumfragen teilgenommen haben, findet eine kleine Verlosung von Toys’R'Us Gutscheinen statt. Also gleich loslegen und bis zum 03.01.2014 im meintrnd-Bereich die zweite Umfrage ausfüllen.

Herzlichen Dank im Namen des DryNites Teams und eine besinnliche Weihnachtszeit!

Eure Petra

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Ideenphase

18.12.13 - 14:03

von: trinidi

DryNites Pyjama-Pants: Design und Material.

Kinder ab 5 Jahren sind längst dem Windelalter entwachsen. Darum ist es wichtig, dem Kind eine Alternative zur Windel zu bieten und somit sein Selbstvertrauen zu stärken.

Die DryNites Pyjama-Unterhöschen werden einfach unter dem Schlafanzug getragen. Man kann sie an- und ausziehen wie normale Unterwäsche, wobei die elastischen Seitenteile für enganliegenden Halt sorgen und hohen Auslaufschutz bieten.

Für Jungs und Mädchen gibt es jeweils 2 unterschiedliche Designs in den Größen: 4-7 Jahre (17 – 30 kg) und 8-15 Jahre (27 – 57 kg).

DryNites-pyjama-pants-für-jungen-und-maedchen
DryNites-pyjama-pants-designs-für-maedchen
DryNites-pyjama-pants-designs-für-jungen
trnd-check

Welches der Designs aus der Bilderslideshow ist Euer Favorit?

  • Bild 1 – ich finde alle Designs gleich gut. (44%, 933 Stimmen)
  • Bild 2 – die Designs für Mädchen gefallen mir besser. (31%, 665 Stimmen)
  • Bild 3 – die Designs für Jungen gefallen mir besser. (24%, 518 Stimmen)
lädt ... lädt ...

Das neue Material fühlt sich weich an und ist angenehm auf der Haut zu tragen. Es ist besonders leise und knistert weniger als die bisherigen Modelle. Ein spezieller Schutz in Verbindung mit einer dünnen, sehr saugkräftigen Einlage verhindert das Auslaufen und hält die Flüssigkeit im Inneren. Auch die weiche Außenschicht lässt keine Feuchtigkeit durch und sieht echter Unterwäsche ähnlich.

Welche Motive könntet Ihr Euch noch vorstellen für Jungen und für Mädchen?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Ideenphase

16.12.13 - 15:45

von: trinidi

Antworten auf Fragen, die es bisher im Projekt gab.

Sowohl zu den DryNites Pyjama-Pants als auch zum Thema Bettnässen haben uns im Laufe des Projekts einige Fragen erreicht. Zusammen mit Petra, unserer Ansprechpartnerin bei DryNites, haben wir hier die wichtigsten Antworten zusammengestellt.

Hat das Bettnässen körperliche oder psychische Ursachen?
Es gibt zwei Formen des Bettnässens. Die häufigste Form ist die primäre Enuresis. Dieser Fachausdruck wird für Kinder verwendet, die nachts noch nie oder nicht länger als 6 Monate trocken waren. Das hat häufig mit der körperlichen Entwicklung zu tun, denn diese Kinder haben oft noch nicht gelernt, im Schlaf die volle Blase als solche wahrzunehmen.

Eine sekundäre Enuresis liegt dann vor, wenn ein Kind mindestens ein halbes Jahr lang trocken war und plötzlich nachts wieder einnässt. Das kann durch emotionale Faktoren wie zum Beispiel Schuleintritt/-wechsel oder familiäre Probleme ausgelöst werden.

Normal trinken ist für Kinder wichtig

Sollte man dem Kind nach 16 Uhr einfach nichts mehr zu trinken geben?
Das Einschränken der Trinkmenge kann zu Dehydrierung und höherer Konzentration des Urins führen, was wiederum die Blase reizen kann. Eltern sollten also dafür sorgen, dass ihr Kind tagsüber reichlich trinkt, um seine Blase zu trainieren. Die Trinkmenge einige Stunden vor dem Schlafengehen zu reduzieren, kann helfen. Aber ein durstiges Kind soll natürlich auch nach 16 Uhr noch etwas trinken können!

Kann es helfen, das Kind nachts auf die Toilette zu tragen?
Die meisten Eltern probieren diese Weck-Methode irgendwann einmal aus. Es scheint naheliegend, das Bettnässen damit zu stoppen oder zumindest in den Griff zu bekommen ist. Tatsächlich jedoch stört es den gesunden Schlaf des Kindes. Und ein Kind, das im Halbschlaf Wasser lässt, lernt durch die Weckversuche nicht, von einer vollen Blase aufzuwachen.

Wie können DryNites Pyjama-Pants denn helfen? Den ganzen Beitrag lesen »

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Ideenphase

13.12.13 - 14:45

von: trinidi

Welche Rituale helfen beim Einschlafen?

Gestern haben wir hier bereits Tipps für Eltern zusammengetragen. Auch Gute-Nacht-Rituale wurden dabei in einigen Kommentaren erwähnt, um eine entspannte Atmosphäre zu schaffen – wie z.B. von trnd-Partnerin draugas. Sie schreibt:

“Wichtig für Kinder die Einnässen, aber auch für alle anderen Kinder, ist ein zuverlässiges, gleiches Ritual welches auf’s Schlafengehen vorbereitet.” Diesem Thema wollen wir uns in diesem Beitrag widmen.

DryNites im trnd-Projekt - Tipps und Rituale helfen beim Einschlafen

Die regelmäßige Vertrautheit hilft Kindern, die Anforderungen des Alltags zu meistern, sie schafft Ordnung und reduziert Ängste. Einschlafrituale sind wichtig für alle Kinder – und ganz besonders für bettnässende.
Zusätzlich zu den praktischen und diskreten Produkten bietet DryNites Müttern und Vätern auch Tipps und Rat zum Thema Bettnässen an. Auf www.drynites.de finden Eltern unter der Rubrik „Schlafenszeit“ Ideen und Anregungen für die Gestaltung abendlicher Rituale. Dazu gehören:

trnd-check

Welches Ritual findet Ihr am besten? (max. 3 Antworten möglich)

  • Gute-Nacht-Geschichte vorlesen (88%, 1,340 Stimmen)
  • Schlaflied singen (43%, 654 Stimmen)
  • Gemeinsam mit dem Kind eine Geschichte erfinden (30%, 463 Stimmen)
  • Ein Bad nehmen (19%, 288 Stimmen)
  • Handschattentheater aufführen (4%, 59 Stimmen)
lädt ... lädt ...

Welche Tipps und Rituale zum Schlafengehen kennt und empfehlt Ihr?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Ideenphase

12.12.13 - 13:31

von: trinidi

Wir sammeln Tipps für Eltern: Welche habt Ihr?

Das Beste aus der Situation machen – das sagt sich leicht. Tatsächlich ist es aber wichtig, dass auch Eltern lernen, mit dem Bettnässen richtig umzugehen. Hier ein Paar Tipps, wie sich die gesamte Familie der Situation besser gewachsen fühlen kann:

Realistische Erwartungen
Ein Missgeschick kann immer passieren, egal was Eltern und Kind auch dagegen tun mögen. Hier hilft es, optimistisch und positiv zu bleiben, auch wenn ein bestimmtes Vorgehen nicht sofort anschlägt. Manchmal braucht es einfach nur Zeit und Geduld.

DryNites im trnd-Projekt - Tipps für Eltern

Mit dem Kind sprechen und es ermutigen
Manche bettnässende Kinder glauben, ihre Eltern zu enttäuschen. Es ist eine große Erleichterung für sie, wenn die Eltern sensibel auf sie eingehen und offen über alles mit ihnen sprechen, was mit Bettnässen zusammenhängt. Es ist wichtig dass das Kind weiß, dass es keine Schuld hat und Unterstützung bekommt, bis das Problem gelöst ist. Die Ermutigung der Eltern ist wichtig, um Selbstzweifel des Kindes abzuwehren.

Vorbereitet sein
Eltern können sich schon im Vorhinein auf ein nächtliches Missgeschick einstellen, z.B. indem sie vor dem Zubettgehen DryNites oder einen frischen Schlafanzug, trockenes Bettzeug und Handtücher bereitlegen. So lässt sich das Missgeschick mit wenigen Handgriffen beseitigen. Den ganzen Beitrag lesen »

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Ideenphase

11.12.13 - 14:42

von: trinidi

DryNites: Wertvolle Unterstützung für die ganze Familie.

In diesem trnd-Projekt wollen wir gemeinsam mit der Marke DryNites und allen Projektteilnehmern die Basis schaffen, für einen aufgeklärten und respektvollen Umgang mit dem Thema Bettnässen.

Dabei ist es erst einmal wichtig, die Fakten zu kennen. 640.000 Kinder in Deutschland nässen nachts ein, etwa 2/3 davon sind Jungen. Bettnässen ist meistens erblich bedingt – psychische Ursachen sind sehr selten. Stress-Situationen, wie die Einschulung oder der Neustart nach den Ferien können das Phänomen verstärken.

Es gibt kein Wundermittel, das das Bettnässen von heute auf morgen stoppt. Aber Eltern können viel zur Lösung beitragen, indem sie normal mit der Situation umgehen und Optimismus zeigen. Das Vertrauen der Eltern fördert das Selbstvertrauen des Kindes. Auch DryNites sind für betroffene Familien eine wertvolle Unterstützung, denn sie tragen dazu bei, die Situation zu entspannen.

Um das Video zu sehen muss JavaScript aktiviert sein.

Mit den von DryNites speziell für bettnässende Kinder entwickelten Einmal-Unterhosen bleibt das Bett sauber und trocken. DryNites Pyjamahöschen nehmen Kindern den Druck und geben ein Gefühl von Sicherheit. Sie ermöglichen es, jederzeit bei Freunden zu übernachten oder an einer Klassenfahrt ohne Angst vor Spott teilnehmen zu können – denn optisch sind sie mehr Unterwäsche als Windel. Und gerade das ist für betroffene Kinder sehr wichtig, da sie dem Windelalter bereits entwachsen sind und ein Produkt möchten, das ihrem Alter entspricht. Das beginnt schon mit der richtigen Wortwahl:

Unterhöschen, Panty, Nachtwäsche – welchen Begriff findet Ihr am passendsten für die DryNites Produkte?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Ideenphase

09.12.13 - 15:54

von: Petra_DryNites

Unsere Ansprechpartnerin bei der Marke DryNites: Petra.

Hallo liebe trnd-Partner …
… und herzlich Willkommen zum ersten DryNites Projekt bei trnd!

Ich bin Petra und betreue als Marketingleiterin im Unternehmen Kimberly-Clark auch die Marke DryNites.

Petra, unsere Ansprechpartnerin bei DryNites.

Bei DryNites haben wir die Erfahrung gemacht, dass kaum bekannt ist, wie viele Familien vom Thema Bettnässen betroffen sind – gut möglich, dass Ihr jemanden davon im Bekanntenkreis habt, es aber gar nicht wisst. Für die Betroffenen wird die Situation natürlich leichter, wenn allgemein in der Bevölkerung ein aufgeklärter und verständnisvoller Umgang mit dem Thema herrscht.

Deshalb wollen wir bei DryNites die Chance nutzen, gemeinsam mit Euch trnd-Partnern für ein bisschen mehr Aufklärung zu sorgen – und natürlich auch unsere DryNites Produkte vorzustellen.

Ihr müsst gar nicht unbedingt selbst Erfahrungen mit dem Thema Bettnässen mitbringen. Hier ist jeder Diskussionsteilnehmer willkommen, der mehr über Fakten und Hilfestellungen erfahren möchte. Vielleicht habt Ihr selbst auch Tipps, wie z.B. schöne Gute-Nacht-Rituale, die betroffenen Familien weiterhelfen. Und nicht zuletzt interessiert uns natürlich auch, wie andere Menschen die Ideen hinter unseren Produkten bewerten. Das könnt Ihr gleich mal in der ersten Projektumfrage tun.

Übrigens: Wer in beiden Projektumfragen seine Meinung, Ideen und Anregungen übermittelt, der nimmt automatisch an einer kleinen Verlosung teil.

Das klingt doch insgesamt nach einem spannenden Projekt! Wir freuen uns drauf!

Viele Grüße,
Eure Petra

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Ideenphase

04.12.13 - 10:00

von: trinidi

Deine Tipps für angenehme Nachtruhe …

… sind in diesem Projekt gefragt. Denn eines steht fest: Nur wer nachts erholsam schläft, kann voller Tatendrang und Entdeckungslust in den nächsten Tag starten.

Neben der Aufklärung rund um das Thema Bettnässen sollen im Projekt vor allem Tipps für Gute-Nacht-Rituale und angenehme Nachtruhe stehen. Natürlich wollen wir auch diskutieren und jede Meinung ist willkommen, wenn es um Idee und z.B. auch das Design der DryNites Pyjama-Pants geht. Dazu braucht Ihr diese nicht selbst auszuprobieren: Wir wollen sie hier online kennen lernen und Eure spontanen Ideen und Gedanken dazu sammeln. So tragen wir viel Feedback zusammen, das der Marke DryNites gute Anhaltspunkte für die Wahrnehmung ihrer Produkte in der Öffentlichkeit gibt.

Artikel weiterempfehlen per...
schließen