Ideenphase

11.12.13 - 14:42 Uhr

von: trinidi

DryNites: Wertvolle Unterstützung für die ganze Familie.

In diesem trnd-Projekt wollen wir gemeinsam mit der Marke DryNites und allen Projektteilnehmern die Basis schaffen, für einen aufgeklärten und respektvollen Umgang mit dem Thema Bettnässen.

Dabei ist es erst einmal wichtig, die Fakten zu kennen. 640.000 Kinder in Deutschland nässen nachts ein, etwa 2/3 davon sind Jungen. Bettnässen ist meistens erblich bedingt – psychische Ursachen sind sehr selten. Stress-Situationen, wie die Einschulung oder der Neustart nach den Ferien können das Phänomen verstärken.

Es gibt kein Wundermittel, das das Bettnässen von heute auf morgen stoppt. Aber Eltern können viel zur Lösung beitragen, indem sie normal mit der Situation umgehen und Optimismus zeigen. Das Vertrauen der Eltern fördert das Selbstvertrauen des Kindes. Auch DryNites sind für betroffene Familien eine wertvolle Unterstützung, denn sie tragen dazu bei, die Situation zu entspannen.

Um das Video zu sehen muss JavaScript aktiviert sein.

Mit den von DryNites speziell für bettnässende Kinder entwickelten Einmal-Unterhosen bleibt das Bett sauber und trocken. DryNites Pyjamahöschen nehmen Kindern den Druck und geben ein Gefühl von Sicherheit. Sie ermöglichen es, jederzeit bei Freunden zu übernachten oder an einer Klassenfahrt ohne Angst vor Spott teilnehmen zu können – denn optisch sind sie mehr Unterwäsche als Windel. Und gerade das ist für betroffene Kinder sehr wichtig, da sie dem Windelalter bereits entwachsen sind und ein Produkt möchten, das ihrem Alter entspricht. Das beginnt schon mit der richtigen Wortwahl:

Unterhöschen, Panty, Nachtwäsche – welchen Begriff findet Ihr am passendsten für die DryNites Produkte?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

11.12.13 -15:20 Uhr

von: mariouma

Hallo. Ich finde Panty am treffenstens. Denke aber das es für betroffene Eltern und Kindern Wurscht ist unter welcher Bezeichnung die DryNites laufen Hauptsache die halten und sind nicht auffällig…

11.12.13 -16:04 Uhr

von: dreyer123

Hallo ,
ich finde es schlimm das heutzutage alles ins Englische gehen muss.
Jeder begriff bekommt heutzutage ein Englisches hippes Wort.
Allerdings finde ich den Begriff “Unterhöschen” auch etwas kindlich, da die kleinen ja nicht mehr die Kleinen sein wollen.
Deshalb würde ich auch den Begriff Panty von allen bevorzugen.
Wie auch schon geschrieben worden ist : Hauptsache die Höschen sind unauffällig!!!!!!

11.12.13 -16:15 Uhr

von: sunshine782

Hallo,
auch ich finde den Begriff “Panty” am besten. Das mach das ganze auch etwas “erwachsener”.
Aber wie auch schon von den anderen erwähnt, nicht nur der Name muss stimmen, sondern die Qualität auch.

11.12.13 -16:16 Uhr

von: saftluhl

Panty ist das passende Wort, denn es sol auch unauffällig sein.

11.12.13 -16:16 Uhr

von: Nabasche

Panty halte ich auch für die beste Bezeichnung, wobei ich mal denke, das es den Kindern völlig wurscht ist wie sie heißen…denen ist es in einem bestimmten Alter, wo sie die immer noch benötigen wichtiger, dass man ihnen nicht ansieht, wofür sie getragen werden müssen.

11.12.13 -16:18 Uhr

von: trinidi

@reyer123: Wenn Du eigene Vorschläge für Bezeichnungen hast, kannst Du auch ganz andere nennen.

11.12.13 -16:18 Uhr

von: Elen15

auch ich finde den Begriff “Panty” am besten

11.12.13 -16:20 Uhr

von: nbraun

Ich finde “Panty” nicht so glücklich, da der Name ja bereits für andere (vor allem für Erwachsene) Unterwäsche genutzt wird.

“Nachtwäsche” finde ich daher am Besten, weil es genau das ist, was es sein soll: Wäsche für Nachts.

11.12.13 -16:21 Uhr

von: Shawtey

Ich finde Panty auch am besten. Klingt am unauffälligsten.

11.12.13 -16:22 Uhr

von: Benny511

Panty ist definitiv der passende Begriff!
Unauffällig ist ein muss und er beschreibt die Mischung zwischen Windel und Unterhose am besten!

11.12.13 -16:23 Uhr

von: Riti1970

Ich finde Nachtwäsche auch am Besten. Panty wird auch im Erwachsenenbereich verwendet.

11.12.13 -16:23 Uhr

von: Monaza

Ich finde Panty am Besten

11.12.13 -16:23 Uhr

von: runner68

Panty ist gut und passt zur Form!

11.12.13 -16:23 Uhr

von: Reza

Ich finde Panty sehr gut und passt besser .

11.12.13 -16:24 Uhr

von: uschi1960

Also, das video ist super. die dryNites Panty sieht total super aus. und klar, ich finde es toll, wenn so eine dryNites auch für kids ist, die tagsüber noch nicht trocken sind, auch noch aussieht wie eine “normale Unterwäsche”. Spitze!

11.12.13 -16:24 Uhr

von: TanteJaja

Mir gefällt der Begriff Panty auch am besten.

11.12.13 -16:25 Uhr

von: su63

Meiner meinung nach, trifft “nachtwaesche” am besten. Denn sie werden ja hauptsaechlich nachts getragen.

11.12.13 -16:26 Uhr

von: feuermaedel

Auch ich finde den Begriff “Panty” am besten

11.12.13 -16:27 Uhr

von: mitzismom

Ich hab meiner Tochter erklärt, dass es Windelhosen sind. Damit konnte sie am ehesten was anfangen.

11.12.13 -16:27 Uhr

von: iris750

Mir persönlich gefällt der Begriff “Panty”, meine Tochter ist allerdings anderer Meinung und sagt das es eine Windel ist. Ich habe ihr den Film gezeigt und gefragt, wie sie es nennen würde und es kam ganz spontan “Windel, aber nur für Jungs” :-) wegen der Piraten…..

11.12.13 -16:28 Uhr

von: kathleen7

Ich finde auch Panty sehr gut! Es gibt auch gerade größeren Kindern nicht gleich das Gefühl eine “Windel” zu tragen

11.12.13 -16:28 Uhr

von: Alexdorolea2006

Also meine Kleine ist 7 und sagt Höschen würde gut Passen ,denn würde es nicht so auffalend sein ,und ich denke mal , das es den Kindern völlig wurscht ist wie sie Heißen…denen ist es in einem bestimmten Alter, wo sie die immer noch benötigen wichtiger, dass man ihnen nicht ansieht, wofür sie getragen werden müssen . es ist auch sehr wichtig das sie alles gut halt wenns mal Passiert ;)

11.12.13 -16:30 Uhr

von: Thunder286

also wir bezeichnen sie als schlafhose fertig.ich find es nich schön das immer mehr ins englische geht.

11.12.13 -16:31 Uhr

von: frsmila

ich finde panty auch am besten, allerdings sagt mein kleiner schlafwindel dazu. wobei es wohl auf das alter des kindes ankommt wie es genannt wird.denke mal kinder ab 5 würden es auch eher panty oder nachthöschen nennen.vor allem wenn sie dann auch damit woanders übernachten soll es ja unauffällig sein ;-)

11.12.13 -16:32 Uhr

von: BrittaS

Ich finde panty nicht treffend. Den Kindern ist es eh egal wie der name dieser nachtwäsche ist.wobei wir doch schon bei dem passenden begriff wären. Nachtwäsche ist eine realistische Schilderung des produkts. Panty finde ich einfach nicht ernst und ich habe das Gefühl das es schon etwas sehr ernstesauch gerade für die kinder ist.

11.12.13 -16:33 Uhr

von: micha_s

Meine Kinder wissen mit dem Begriff “Panty” überhaupt nichts anzufangen!

Für sie sind es Höschen. Daher ist “Unterhöschen” bzw. “Unterhosen” unserer Meinung nach die beste Bezeichnung.

11.12.13 -16:35 Uhr

von: trinidi

@nbraun: Schlüssige Argumentationsweise. :)

11.12.13 -16:36 Uhr

von: Elke54

Da es für Kinder und nicht für Erwachsene ist, ist Unterhöschen wohl die treffenste Bezeichnung. Bei Nachtwäsche denkt jeder sofort an Pyjama oder Schlafanzüge und bei Panty an ein Dessous für Damen.

11.12.13 -16:36 Uhr

von: Nilpferd666

also ich bin auch für panty, obwohl mir little secret auch gefallen würde. hauptsache, die kinder haben ein sicheres gefühl und die unterhosen sind nicht als windel zu erkennen.

11.12.13 -16:40 Uhr

von: MichisMama

Nachtwäsche finde ich am Besten. Wobei es den Kindern sicher egal ist. Denke dass viele Eltern den Drynites ihren eigenen Namen geben werden.

11.12.13 -16:43 Uhr

von: KaroFie

Ich teile die Meinung, dass viel zu viele Begriffe/Bezeichnungen ins Englische gehen. Die Bezeichnung Panty finde ich auch eher unpassend, da es im Unterwäschebereich für Erwachsene bereits Pantys gibt.
Ich könnte mir den Begriff (Pyjama-) Unterhose gut vorstellen, da andere (nicht bettnässende) Kinder ja auch Unterhosen unter ihren Schlafanzügen/Nachthemden tragen.

11.12.13 -16:44 Uhr

von: shineonme

Wieso nicht einfach “die Unterhose für die Nacht”?
So nennen wir auch die Bösen die er am Tag trägt, ich brauche keinen speziellen Begriff für die Nacht….

11.12.13 -16:44 Uhr

von: PEGGY73

wir sagen immer windel höschen

11.12.13 -16:44 Uhr

von: SK130190

Also, Unterhöschen geht irgendwie gar nicht… Dann eher Unterhose.
Bei uns heißen Produkte dieser Art “Spezialhose” :-) Hat sich so eingebürgert und wurde vom Sohn gut angenommen.
“Windel” steht ja glücklicherweise nicht zur Debatte, weil ich finde das geht ab einem gewissen Alter eben auch nicht, Kids wollen keine Windeln, die tragen die kleinen (Baby)Geschwister ;-)

Name hin oder her – das Wichtigste ist wirklich ein sicherer Schutz für die Nacht, der nicht sofort als solcher zu erkennen ist.

11.12.13 -16:47 Uhr

von: papaya.

Ich finde Nachthöschen oder Nachtschlüpfer kindgerecht und passend.

11.12.13 -16:48 Uhr

von: Tanaya

Ich finde Panty auch am schönsten und am unauffälligsten.

11.12.13 -16:49 Uhr

von: wuchis

ich bin grundsätzlich auch dafür ein Deutsches Wort zu nehmen, dieses “denglisch” ist auch nicht meins. Wir haben so eine schöne Sprache da muss man dann nicht Panty dazu sagen. Und ich denke auch, jedes Elternpaar findet da seinen eigenen “Kosenamen” für die DryNites (und auch da wieder DEnglisch)

11.12.13 -16:49 Uhr

von: MrKlipsch

Hallo zusammen! Panty find ich auch nicht gut, dann eher Unterhose, die tragen wir ja schließlich alle :-)

11.12.13 -16:50 Uhr

von: SunnyJuliette

Panty klingt für mich am unauffälligsten/erwachsensten.
Aber wie wäre es mit einem einfachen “Gute-Nacht-Hose”?
Ich glaube auch, dass Eltern den Höschen selbst Namen geben werden- einfach eine Bezeichnung die alle- Eltern und Kids- gut finden.

11.12.13 -16:51 Uhr

von: andreamg

es ist gut das es ein Wort ist das sich abhebt von Windelhöschen etc.

11.12.13 -16:51 Uhr

von: eleinen1254

Nachtpanty fänd ich passend

11.12.13 -16:53 Uhr

von: Adara

Ich finde auch Nachtwäsche oder schlicht Höschen am besten. Bei dem Begriff panty denke ich eher an Damenunterwäsche

11.12.13 -16:53 Uhr

von: Libentia

Als mein Sohn tagsüber schon trocken war und nachts ab und an doch noch was in die Hose ging, hatten wir auch Windelhöschen benutzt.
Für uns waren es immer die ‘Schlaf-Schlüppi’
Den Begriff Windel würde ich bei größeren Kindern nicht mehr verwenden.
Nachthöschen, Schlafhöschen, Nachtschlüppi, Schlafschlüppi – das wären meiner Meinung nach Begriffe, die auch die Kinder akzeptieren würden.

11.12.13 -16:54 Uhr

von: Adara

@sunnJUlillette Gute-Nacht-Hose würde mir auch gefallen.

11.12.13 -16:55 Uhr

von: sabrinamaus05

Nachtpanty oder Drey Panty finde ich passend. Das aller wichtigste ist aber dass Sie wirklich trocken hält und auch bezahlbar für alle Familien sind.

11.12.13 -17:01 Uhr

von: kloette

Schlaf-Schlüppi find ich super. Der Begriff nimmt dem Thema auch gleich die Ernsthaftigkeit.
Pyjamahose finde ich auch passend. Hauptsache etwas, was nicht auf Windel hin deutet.
Bei meinem Sohn kommt es auch eher darauf an, das es optisch nicht wie eine Windel aussieht. Der Name spielt nicht ganz so eine große Rolle.

11.12.13 -17:02 Uhr

von: Tamara15

Wir sagen Schlupfwindeln

11.12.13 -17:07 Uhr

von: capil

Ich finde keinen der Begriffe besonders glücklich gewählt, Panty gibt es schon, Nachtwäsche und Unterhöschen sagt doch keine Mensch….
Es sollte ein Name sein, der Kinder anspricht, mit dem sie sich wohlfühlen können…
z.B. . Slippy, Sleepy, Gooni (good Nights)
Sind nur so Vorschläge, aber ihr wisst sicher worauf ich hinaus will??

11.12.13 -17:10 Uhr

von: trinidi

@capil: Vielen Dank für Deine tollen Vorschläge. Klar, die Bezeichnung sollte in erster Linie den Kindern gefallen.

11.12.13 -17:10 Uhr

von: ellemir

Für meine Tochter war es immer wichtig wie sie aussehen und ob sie dicht halten. Über die Schmetterlinge hat sie sich immer sehr gefreut, besonders als die Hosen überarbeitet wurden. Meine Tochter hat sie selber Windeln genannt, da war sie 8 Jahre alt, ich hab sie Nachthosen genannt. Solange der Begriff nicht negativ besetzt ist, für´s Kind, ist es doch egal wie man sie nennt.

11.12.13 -17:14 Uhr

von: Nayeli67

Panty ist mein Favorit….es soll doch hipp klingen und den Nutzen möglichst unauffällig bieten.

11.12.13 -17:17 Uhr

von: wintersonne_67

also für Kinder im Grundschulalter finde ich es wichtig, dass die Höschen nicht als Windel identifiziert werden, weder vom Aussehen, vom Material oder Begriff her. In der ersten Klasse mag es ja noch egal sein, wie die Dinger heißen, aber in der 3. oder 4. Klasse, wo die Kinder in der Umkleide ganz genau hinschauen, eben nicht mehr. Bei meiner Tochter sind Pantys absolut hit (4. Klasse), deshalb bin ich für Panty. Das Design ist in dem Alter auch sehr wichtig, lieber unauffällig, fas neutral oder Streifendesign. Es ist für die Kids schon schwer genug, da sollte Begriff oder Design sensibelst ausgesucht sein. LG

11.12.13 -17:18 Uhr

von: Tyska59

Panty finde ich passend

11.12.13 -17:18 Uhr

von: Titoni

Unsere momentanen echten Windeln nennen wir auch Schlaf-Schlüppi oder Nacht-Slip. Hört sich für uns alle irgendwie lustig an.

11.12.13 -17:20 Uhr

von: wintersonne_67

Nachtrag:

Klar sind die DryNites vorrangig für die Nacht,aber was ist mit den Kids, die wegen Schulangst und anderen psychischen Problemen in der Schulzeit einnässen? Für die muss es ja dann auch ein passendes Kleidungsstück geben. Deshalb meine starken Argumente fürs Design. Für die Nacht ist es zwar nicht unwichtig, aber auch nicht zu vernachlässigen.

11.12.13 -17:26 Uhr

von: Gospelfan

Den Begriff “Panty” finde ich völlig unpassend. Das ist zu “Denglisch” und außerdem etwas für erwachsene Frauen. Im Video wird der Begriff “Pyjama-Unterhose” genannt. Das fide ich passend. Noch einfacher wäre einfach nur “Unterhose”. Die trägt jeder – egal ob am Tag oder in der Nacht. Somit fällt es auch am wenigsten auf. – Vorausgesetzt, sie nehmen auch größere Mengen Flüssigkeit gut und unauffällig auf.

11.12.13 -17:28 Uhr

von: Solie

Da mein Sohn mit 6 Jahren auf Grund privater umstände, wider begann einzunässen, war es uns sehr wichtig das es etwas gibt was einfach zu handhaben ist, aber auch in der Anwendung und im austausch für die Nacht ist.
Das ist mit diesen Nachwäsche/ Nachthose gegeben. :-)

11.12.13 -17:29 Uhr

von: biene801

Hallo :)
ich finde Panty auch am besten. Hört sich halt nicht so nach “Windeln” an,
LG

11.12.13 -17:31 Uhr

von: natal24

meine beide Kinder waren mit 1,5 Jahren trocken. Natürlich nicht ganz ohne, manchmal beim Spielen zulange gehaltet und dann musste es schnell gehen. Aber im vollen und ganzen ich habe es immer mit normalen Namen gennant und zwar als Windel. aber Panti find ich garnicht so schlecht sogar was für größere Kinder.

11.12.13 -17:38 Uhr

von: Lamborghini

Panty klingt wohl am unverfänglichsten. Die Kleinen mag es an Pampers erinnern, das macht aber nichts, für sie ist es einfach die nächste Windelstufe und am wenigsten irgendwie negativ behaftet..
Für grössere Kinder fände ich ‘ Höschen’, ‘Slip’ eher peinlich, vor allem für Mädchen, und ‘Unterwäsche’ für Jungs total uncool.
Da wäre eine in Richtung Sport gehende Bezeichnung besser, ‘Funktions’- etc. klingt vielleicht übertrieben, ‘Allroundhose mit Verstärkung’ ist zu umständlich, nur ‘Allround/er’ würde für Eingeweihte eigentlich reichen.
Von Radlerhosen ist man das Nassschwitzen ja gewohnt, und Nichts an dem Polster ist irgendwie peinlich. Es gibt Radler, die sogar immer ein paar Garnituren dabei haben.

‘Sporty’ ginge zur Not, das sagt ja nichts weiter aus, als dass geschwitzt wird und man mit verstärkter Wäsche besser bedient ist.

Vielleicht hat jemand eine bessere Eingebung!

11.12.13 -17:39 Uhr

von: curani

Ich bin auch eher für Panty. Die anderen beiden Begriffe finde ich unzutreffend

11.12.13 -17:41 Uhr

von: bibimia

Ich finde Panty gut.

11.12.13 -17:41 Uhr

von: jananema

Hallo, ich finde die Namen nicht wirklich passend. Ob Unterhöschen, Panty oder Nachtwäsche… irgendwie alles nicht so “hip”.
Einige Kinder haben ja auch am Tage Probleme mit dem Einnässen und somit trifft Nachtwäsche wohl nicht wirklich zu. Unterhöschen finde ich bei größeren Kindern auch albern, dann eher Panty, wobei ich das für Mädchen empfehlen würde. Bei Jungs wäre ich dann eventuell eher für “Boxer”. Mein Sohn trägt tagsüber z.B. Boxershorts und nachts halt die “Schlafboxer”.
LG

11.12.13 -17:48 Uhr

von: skerra

Panty hört sich modern an.

11.12.13 -17:49 Uhr

von: chayen25

Also Unterhöschen finde ich überhaupt nicht gut, denn es klingt kindisch. Ich finde das Wort Panty am Besten. Nachtwäsche finde ich auch nicht so passend, da die Höschen ja auch tagsüber getragen werden können.

11.12.13 -17:49 Uhr

von: 1Sally1

Hallo, ich finde Unterhose passend, weil es dann auch nicht von der normalen Wäsche abweicht.

11.12.13 -17:52 Uhr

von: wiegara

Zauberhose fände ich richtig gut. Diese Bezeichnung vermittelt den Kindern ein positives Gefühl, die Bezeichnung ist cool, und wie durch einen Zauber bleibt das Bett bzw. die Schlafanzughose/Hose trocken.

11.12.13 -17:54 Uhr

von: Maunzi12

Gute Nacht Unterhose finde ich auch eine gute Idee! Das so viele Kinder einnässen hätte ich nicht gedacht. Welches Alter ist damit gemeint?

11.12.13 -17:57 Uhr

von: kamen

Panty ist kurz, läßt sich gut sprechen und ist irgendwie kindgemäß.

11.12.13 -18:10 Uhr

von: bimbulli

Ich würde Nachthose sehr passend finden. Panty ist zwar schön kurz, aber damit würde ich etwas anderes verbinden ;-) .

11.12.13 -18:13 Uhr

von: lucapon

bei uns heisst die auch Nachtunterhose… mit dem Wort Panty kann mein Großer nichts anfangen er ist 6 verniedlichen find ich schon bei Babys quatsch…. Aber der Name ist eh egal, hauptsache der Kind fühlt sich wohl in der Hose und sie erfüllt ihren Zweck… sie nimmt sowohl flüssigkeit und auch seelischen Druck auf ;)

11.12.13 -18:14 Uhr

von: mitra770

Ich finde nachthose passt besser und ein kind wird sich auch besser fühlen und sieht das alles spannter

11.12.13 -18:19 Uhr

von: katjawein

Ich finde dream-Pants würde sich gut anhören.Aber Panty ist am besten.

11.12.13 -18:20 Uhr

von: Babs2512

Ich finde auch nächthöschen für die kleineren und Panty für die größeren passender!!

11.12.13 -18:22 Uhr

von: Taistra

Ich finde Panty von den drei am besten. Nachthöschen ist einfach nur kitschig, da würde meine Tochter fragen, was das denn sein soll. Panty ist kurz und gut aussprechbar. Wobei ich selber finde, wichtiger ist, dass die Panty dicht ist und nicht aufträgt. Dafür würde ich jeden Namen nehmen.

11.12.13 -18:24 Uhr

von: Quadralfisch

Logisch Panty, alles andere ist nicht selbstredend.

11.12.13 -18:25 Uhr

von: scoobyti

Nachtwäsche

11.12.13 -18:26 Uhr

von: Jakomo

Es ist schon merkwürdig zu sehen das man Kindern einen englischen/amerikanischen Begriff zu Höschen geben muss. Panty heißt ja nichts anderes und ich frage mich warum man nicht einfach bei dem deutschen Wort Höschen bleibt, wir sind doch in Deutschland?
Was soll an Panty unauffälliger sein als an Höschen?
Also ich laufe nicht durch die Straßen und sage: “Hast Du Dein Höschen/Panty an”?
Und wie nennt Ihr die Unterwäsche Eurer Kinder? Underwear oder Panties oder sagt Ihr Unterwäsche dazu?
Was anderes ist auch die DryNites nicht außer das sie einen gewissen Schutz bietet.
Warum dann nicht Dryty, Dryties, …………

11.12.13 -18:30 Uhr

von: siro77

ich finde Party hört sich am besten an. da ist die Verbindung zur Windel nicht mehr so gross

11.12.13 -18:30 Uhr

von: domijan

Ich finde auch Panty hört sich am besten an.

11.12.13 -18:33 Uhr

von: Laemmchen712

Ich finde von den vorgegebenen Worten Nachtwäsche am besten. Panty klingt für mich sehr erwachsen und meine Kinder wüssten mit dem Wort überhaupt nichts anzufangen. Bei uns heißen die Dinger übrigens Schlaf-Schlüppis…alles nur nichts worin das Wort Windel vorkommt ;)

11.12.13 -18:34 Uhr

von: 0909

Wie auch schon gesagt, betroffenen ist es egal wie sie heißen, es muss wirken und helfen. Am besten einen Namen, der möglichst unauffällig ist, denn die Kinder leiden darunter schon erheblich.

11.12.13 -18:34 Uhr

von: Sweetindian

würde bei dem “Schlafhöschen” gerne bleiben, weil das eigene Kind es nicht anders kennt.

11.12.13 -18:39 Uhr

von: Julchen14

Bei uns heißt es auch Nachthose. Wir benötigen sie “nur” Nachts. Ich finde diese englischen Begriffe immer böld. Aber ich denke es kommt da auch ganz auf das Alter an. Meine Tochter ist 5 Jahre und kann mit Panty nichts anfangen aber das wird bestimmt anders wenn sie mal in die Schule geht …

11.12.13 -18:42 Uhr

von: Melni82

Schlafhose find ich gut. Passend und unkompliziert.

11.12.13 -18:45 Uhr

von: Wuddel-79

Schlaffschlüppi find ich gut, aber Panty ist ok. Meine Maus kennt sie nur als Schlüppi

11.12.13 -18:47 Uhr

von: charlottekant

Ich glaube auch, dass der Name des Höschens dem Kind,das einnässt egal ist, und mir geht es ebenso. Keiner der Namen überzeugt mich und es fällt mir keine passende Alternative ein.

11.12.13 -18:49 Uhr

von: AntjeKaren

Leider gabs die Dinger noch nicht als unser Sohn sie gebraucht hätte, aber uns hätte Panty sicher gut gefallen. Deutet nicht sofort auf Funktion hin. Am wichtigsten ist aber sicher die Optik, für die Grundschulkinder nicht zu “babymäßige” Muster und Farben, und die Ausführung der Hosen: sehen sie schon sehr windelig aus, weil deutlich dicker als normale Wäsche, und wie ist es mit der Geräuschentwicklung, “hört” man das es Windelhosen sind, weil es ein Folienknistern gibt z. Bsp.. Das würde ja auffallen wenn man nicht daheim schläft.
Interessant ist sicher auch die Frage der Entsorgung, besonders wenn man auswärts schläft. Dafür wären passende blick- und geruchsdichte Beutel sicher toll.

11.12.13 -18:52 Uhr

von: myself_laura

Pantys klingt ganz gut, aber so heissen einige Damenunterhosen. Also ich glaube für kinder passt etwas neutral wie “schutzhöschen” .

11.12.13 -18:57 Uhr

von: sviethart

Ich finde Panty ok. Ich denke Kinder bringen den Begriff nicht unbedingt mit Damenunterhosen in Verbindung. Ich glaube der Begriff ist unter Kindern noch nicht so verbreitet und daher finde ich ihn gut.

11.12.13 -18:59 Uhr

von: Doctor_Snuggles

Nachtwäsche finde ich gut. Neutraler und passender Begriff.

11.12.13 -18:59 Uhr

von: oazejo

Panty klingt irgendwie unauffällig und passend zum Thema.

11.12.13 -19:00 Uhr

von: Stefanie0783

ich finde panty sehr passend :-)

11.12.13 -19:03 Uhr

von: Rybeli

Mich überzeugen die Namen auch nicht! Mein Sohn sagt Hösle dazu.

11.12.13 -19:06 Uhr

von: Huschel26

Ich finde PANTY super und kindgerecht – gerade auch weil vieles DEnglisch ist… die Kinder werden damit groß, die werden echt am wenigstens Probleme damit haben. Und es ist doch auch eine Art Verniedlichung…. erregt in meinen Augen bei den Kindern wenig Aufsehen um das Teil. Wenn ich mir vorstelle beim ins Bettbringen zu meiner Maus zu sagen: “Bereite schon mal alles vor, Schlafanzug, Panty,….” Würde sich so gut einfügen in den Alltag der Begriff ;-)

11.12.13 -19:06 Uhr

von: kadaju

Panty find ich allerdings auch nicht so toll.
Nachtwäsche find ich ganz angenehm.

11.12.13 -19:07 Uhr

von: SinjaK

Ich finde Panty auch am besten, jedoch noch nicht optimal. Es gibt ja z.B. auch “Pampers Easy up Pants”, sodass manch ein cleveres Kind, das hiervon ggf. gar nix wissen soll, sich da einen Zusammenhang basteln würde…
Es müßte etwas unverfängliches und auch nicht zu “babymäßiges” sein. Leider bin ich da auch noch auf keine gute Idee gekommen. “Piratenpants oder Prinzessinenpants”…?

11.12.13 -19:07 Uhr

von: twins08

Wir sagen Nachtunterhose dazu.

11.12.13 -19:08 Uhr

von: sweety1407

Ich finde Pantys super gut! Und wenn die kleinen doch auf die Toilette gehen wollen sind sie easy zum handhaben!

11.12.13 -19:09 Uhr

von: VanJul0709

Ich finde auch das Panty ein schöner Name dafür ist, ist auch ein Wort was die Kinder sich gut merken können. :-)

11.12.13 -19:10 Uhr

von: putzimaus1

Hallo
Piratenpants finde ich super toll,das Bettnässen ist schon für das Kind ärgerlich genug da ist so eine Nachtschlafhose namens Piratenpants klasse,die Idee ist super

11.12.13 -19:14 Uhr

von: kakai

Mir gefallen alle 3 Namen nicht so gut.

11.12.13 -19:18 Uhr

von: naniherrmi

Das Video finde ich gut gelungen, spricht Kinder und Erwachsene an. Panty ist okay

11.12.13 -19:18 Uhr

von: hexe3406

Hallo,ich finde Piratenpants auch toll.Es müßte aber auch was für grosse und ältere Kinder geben.Das Problem gibt es nicht nur bei kleinen( “grossen”) Kindern

11.12.13 -19:23 Uhr

von: Vale06

Wir sagen auch Pants oder Shorts dazu. Ist eigentlich egal wie das heisst, hauptsache es hält was es verspricht.

11.12.13 -19:23 Uhr

von: butterfly3

finde panty toll da dies auch im normalen Sprachgebrauch benutzt wird und nicht unbedingt auf Inkontinenz hindeutet

11.12.13 -19:26 Uhr

von: Yvista

Bettnässen ist wirklich ein totgeschwiegenes Thema unter Müttern. Wer gibt schon gern zu, dass sein Kind ein Bettnässer ist? Wenn man aber im Gespräch auf das Thema kommt, gibt es doch erstaunlich viele Kinder, die damit so ihre Probleme haben. Die Drynites sind da eine tolle Hilfe, um es den Kindern nicht noch schwerer zu machen, denn oft schämen sie sich dafür.

11.12.13 -19:28 Uhr

von: Namenlos81

wir nennen die Schlafpantys und finden das Video ganz toll und ansprechend

11.12.13 -19:28 Uhr

von: Schnadchen

Panty find ich okay da denke ich aber eher an Tena lady als an Kindernachthöschen..
Ich finde die Vorschläge von Capil (Slippy, Sleepy, Gooni (good Nights) echt klasse!

11.12.13 -19:32 Uhr

von: olsenbande

Ich finde Panty ok. Leider gabs die Dinger noch nicht als unser Sohn sie gebraucht hätte, aber der Name ist eh egal, hauptsache der Kind fühlt sich wohl in der Hose und sie erfüllt ihren Zweck. Sie nimmt sowohl flüssigkeit und auch seelischen Druck auf .

11.12.13 -19:33 Uhr

von: linny

Eine “Panty” ist ja nichts anderes als ein “Höschen”.
Ich persönlich würde wahrscheinlich “Schlafhöschen” sagen statt Panty, aber für den Verkauf ist Panty wahrscheinlich das bessere Wort. Klingt nicht so biede, sondern etwas schicker..
Nachtwäsche ist für mich ein Schlafanzug, das fänd ich seltsam.

11.12.13 -19:33 Uhr

von: grossfamilie

Ich misch mich mal mit ein :-)
Meine 3(3, 10, 14) sind sich einig und würden am ehesten mit der Bezeichnung Schlafhose umgehen. Es ist am normalsten , eben für jede Altersgruppe und mir ist es am wichtigsten das die Schlafhose auch hält was sie verspricht.

11.12.13 -19:34 Uhr

von: Indira1984

Aufjedenfall Panty klingt besser.

11.12.13 -19:35 Uhr

von: wichtelmaennl

Nitepants, Nitepanty?

11.12.13 -19:35 Uhr

von: derliebemichi

Panty geht für Jungs so gar nicht. Ich würde auch Schlafhose bevorzugen, das ist neutral, nicht zu niedlich (was je nach Alter auch nicht geht), und hat nix mit dem eigentlichen Problem zu tun, was auch gut ist.

11.12.13 -19:36 Uhr

von: Schwarzlilakatze

Ich finde, es muss nicht unbedingt ein englischer Begriff gewählt werden, das finde ich generell unpassend. Ich würde “Unterhose” wählen, ganz schlicht weil es ja wie eine Unterhose sitzen soll.

11.12.13 -19:41 Uhr

von: goldcoin

Kombination aus was Englischem und die ‘Schlafschlüppis’: Sleepie

11.12.13 -19:44 Uhr

von: any83

Ich finde Panty nicht so toll,weil dies ja wieder ein englisches Wort ist.Warum kann es nicht einfach “Nachthose” sein?Weil es ja für die Nacht sein soll,damit das Bett trocken bleibt.

11.12.13 -19:44 Uhr

von: inestest123

Schlafhose oder Nacht(unter)hose. Panty geht gar nicht… eher noch Pants. Aber muss alles englisch sein???

11.12.13 -19:45 Uhr

von: astistyle

Meine Tochter sagt immer Unterhose weil es ja auch als Ersatz für die normale Unterhose ist. Pantys vergleicht sie immer mit den Boxershorts der Männer und die gefallen ihr nur beim Papa.

11.12.13 -19:45 Uhr

von: NicHofer

Ich finde es Ok

11.12.13 -19:46 Uhr

von: claudia30011980

Hallo. Ich finde (Schlaf-)Panty am besten. Die Hauptsache ist das die DryNites dicht halten und nicht auffallen. Mein Sohn freut sich schon drauf!!

11.12.13 -19:47 Uhr

von: koppelkueken

Panty finde ich persönlich nicht passend, da die Goonies ;-) @capil ja für Jungen und Mädchen gleichermaßen geeignet sein sollen. Pantys aber im englischen! Sprachgebrauch auf Damenunterwäsche abzielen… warum nicht was Neues erfinden? Oder es einfach beim Namen nennen? Kenne zwei Kinder, denen der Umstand, dass sie einnässen, so unangenehm ist, dass es ihnen völlig egal ist, wie die Dinger heißen würden- Hauptsache ist die neue Lebensqualität, die sie mit deren Unterstützung erhalten

11.12.13 -19:48 Uhr

von: Saline

Hallo, ich finde Höschen klingt am Besten. Nichts englisches, sehr diskret und einfach passend…

11.12.13 -19:51 Uhr

von: dogge88

Wir selber verwenden das wort schlafschlüppi ,aber ich finde den vorschlag mit sleepie nicht schlecht da es so ein typisch “eingedeutschtes” wort ist.denke das verkauft sich gut.

11.12.13 -19:52 Uhr

von: Museum4

Nun,mit Panty kann ich auch nichts anfangen. Ich habe mir jetzt alle Kommentare durchgelesen und das geht ja nun wirklich in alle Richtungen.Da kann man bei jedem Namen ein für und wider finden.
Ich denke aber mal, dass man da durchaus unterscheiden sollte zwischen der Bezeichnung, die man in der Familie z.B. mit den Kindern nutzt und auf der anderen Seite dann der Name des Produkts, der eben auf der Packung steht. Hier fände ich es mal sehr gut, wenn man sich mal wieder auf unsere gute deutsche Sprache zurückbesinnt.
Nachtunterhose trifft es für mich. Ich weiß zu welcher Zeit das Produkt genutzt werden sollte und es hat nicht gleich einen peinlichen Anschein.

11.12.13 -19:52 Uhr

von: diemi

Dryies! Ganz einfach, kurz und knapp! Das Produkt soll trocken halten, es ist eine verniedlichung ( für Kinder) und der produktname ist auch drin.

11.12.13 -19:54 Uhr

von: Tumeka

Nachthöschen finde ich okay, oder Panty

11.12.13 -19:56 Uhr

von: 15uli

Dryes !der Name passt dazu, finde ich einfach gut.

11.12.13 -19:56 Uhr

von: Piepenring

Guten Abend,
also ich finde den Begriff “Panty” am besten und sinnvollsten.
Wie auch schon von den anderen Usern erwähnt, nicht nur der Name muss stimmen, sondern die Qualität!

11.12.13 -19:58 Uhr

von: Bochumermama2611

Ich finde den Namen Panty am besten.
Bei dem Begriff errät man am wenigstens das er eingentlich vorm Nässen schützen soll

11.12.13 -19:58 Uhr

von: 229nm

finde den schon öfter vorgeschlagenen begriff schlaf-schlüppi gut. wobei panty auch gut klingt und ist wohl am unverfänglichsten, egal ob es den begriff für damenunterwäsche schon gibt oder nicht.

11.12.13 -20:00 Uhr

von: Corry44

wie wäre es wenn sich die kids selbst einen namen ausdenken würden? jeder ganz für sich und individuell.

11.12.13 -20:07 Uhr

von: mausezahn1017593

Ich finde Panty eigentliche auch supi

11.12.13 -20:18 Uhr

von: baren

ich finde nachthose -höschen auch zutreffender, da kleine Kinder damit etwas anfangen können bzw. sich darunter etwas vorstellen können. hauptsache es wirkt.

11.12.13 -20:21 Uhr

von: supabalboa

Nachthose oder Schlafhose sind meine Favoriten.

Verniedlichung und “Verenglischung” finde ich nicht angebracht.

11.12.13 -20:21 Uhr

von: Zwerg2006

Ich finde Kinder denken nicht so kompliziert. Es sollte eine Mischung aus Schlüpfer und schlafen sein. Was ist mit einem Schlafschlüppi ? :)

11.12.13 -20:22 Uhr

von: jasbaby

Ich finde Panty passt ganz gut wegen die grossere kinder vom shaemen zu schutzen und sich wohl zu fuehlen auch wenn die unterwegs sind und mit freundinnen.

11.12.13 -20:23 Uhr

von: DonGiovanni1904

Also meine 2 1/2 jährige trägt seit Neuestem Pants. Ich finde die Bezeichnung ist dem Hersteller gerecht, den wir zur Zeit nutzen, da die komplette Aufmachung nach Baby und Kutschi Ku gerichtet ist.

Doch meiner Meinung nach sollte genau das DryNites von den anderen “Windelhersteller” unterscheiden.
Das komplett Anders mit dem Thema umgehen,
nicht weiter verniedlichen, sondern dieses Thema dem Kind bewusst als Übergang zum Trocken sein darstellt.

Also:
Pants sind süß, solange die Babys sich nicht mit dem Thema befassen müssen, eher was für die Eltern (hab 2 Mädchen alles muss rosa und süß sein, viele Väter werden mich verstehen ;) ) .

Doch Nachtwäsche wirkt erstmal viel Qualitativer als Pants (sugeriert halt ein Wegwerf-Charakter). Und der Gedanke der dahinter steckt, den Eltern und dem Kind zu verdeutigen, es handelt sich um den Übergang von Windeln zur Wäsche.

Man muss nicht immer alles modern und trendy erscheinen lassen, besonders wenn es um Hygiene, Pflege und Entwicklung der Kinder geht, sollte eher im Fokus stehn QUALITÄT UND BEWUSSTSEIN.

LG

11.12.13 -20:24 Uhr

von: h3ld

Pyjama pants, Schlaf- oder Traumhosen finde ich passend.
Sind die Hosen nur für Bettnässer gedacht oder auch als Übergangslösung zwischen Windel und trocken schlafen für Kinder zwischen 2 und 3 Jahren?

11.12.13 -20:24 Uhr

von: Noreia1977

Panty finde ich hört sich gut an, allerdings würde ich bei dem Begriff eher an was anderes denken. Windeln finde ich nicht so passend, da es meist ältere Kinder betrifft. Ich fände Nachtshorts oder Nachthöschen bzw. Nachthose gut.

11.12.13 -20:26 Uhr

von: lotteka74

Panty geht irgendwie gar nicht für eine Kinderhose. Bei uns wird immer nur von der Hose geredet oder auch vom Kind selber von der Windel. Warum muss immer alles verschlüsselt werden, wir sollten mit diesem Thema viel offener umgehen und den Kindern ganz viel Slebstbewustsein und Liebe mitgeben und ihnen nicht noch heimliche Namen beipulen…

11.12.13 -20:28 Uhr

von: murxilein

Bei uns sind es Schlafis
Aber Traumhosen passt noch perfekter!!!

11.12.13 -20:30 Uhr

von: biervampier07

Panty finde ich angebracht, hört sich irgendwie moderner an!

11.12.13 -20:31 Uhr

von: Aurore

Ich finde Unterhöschen klingt am besten

11.12.13 -20:31 Uhr

von: bockdoc

Panty finde ich als Anglizismus furchtbar, dies benutze ich nicht mal als Erwachsener für Unterhosen. Bei uns heisen die Unterhosen “Schlüpfer”, ich selbst würde zu meinem Kind dann von den “Nachtschlüpfern” oder “Nachtschlüppis” sprechen, klingt doch kinderfreundlicher :-)

11.12.13 -20:32 Uhr

von: Schokinette

Schlafhöschen oder Nachthöschen, fände ich gut. Auf jeden Fall etwas “deutsches” . Und etwas , dass eine Abgenrzung zum Tagesablauf darstellt, so dass klar ist, dass diese Höschen nur für die Nacht sind.

11.12.13 -20:32 Uhr

von: Gkmnej6

Ich bin froh das es diese Höschen gibt, da die anderen windelhosen ziemlich klein sind

11.12.13 -20:32 Uhr

von: katrin2572

Panty finde ich auch nicht gut. Die Kinder können sich nichts darunter vorstellen. Und mal ehrlich: die “Kleinen” wissen, worum es geht. Und ich denke, dann ist es nur gut, die Sache auch beim Namen zu nennen. Denn damit nimmt man die Kinder und ihr “Problem” oder ihre Sorge auch ernst. Es geht ja nicht darum, das Ganze negativ zu benennen, aber sachlich ehrlich finde ich angemessen. Deshalb finde ich Nachthose gut. Und ich denke, jede Familie wird dann ihren Spitznamen finden.

11.12.13 -20:33 Uhr

von: andreastefanie

Also ich schliesse mich vielen Vorschreibern an das Unterhose, Schlafhose, Nachthose oder Schlafschlüppi am besten passt. Allerdings glaube ich sehr wohl das wenn z.B. 3. oder 4. Klässler diese Hose tragen die Mittschüler erkennen das es sich nicht um eine Unterhose handelt….. Ich finde man sieht es eindeutig…..

11.12.13 -20:34 Uhr

von: Sushi69

Nachthöschen find ich gut oder Unterhose. Gut, dass es solche Höschen gibt.

11.12.13 -20:35 Uhr

von: Schmurpsel

Panty kurz knackig gut

11.12.13 -20:36 Uhr

von: Zauberhexe13

denglisch ist derzeit hoch im kurs.

Panty klingt sympatisch,
aber ich tendiere da auch eher in Gedanken zu Damenunterwäsche.

Vielleicht sollte man den Namen vom Design abhängig machen?

Mädels tragen Pinkis (think pink = alles wird besser ;-) )
und Jungs dann Blue trousers (= auf jeden Blues folgt auch wieder Sonnenschein ;-) )

vielleicht noch kein ausgefeilter Gedanke – aber evenlt. ein Denkanstoß?

Oder einfach kurz: wellys

für die ganzen positiven Übersetzungen : gesund, gut, in Ordnung, richtig, wohlauf, richtig, angebracht, freundschaftlich, geschickt, gründlich, günstig

11.12.13 -20:37 Uhr

von: stinklurch57

Für betroffene Kinder ist das Thema Bettnässen immer sehr unangenehm. Am liebsten möchten sie, dass der Name der Höschen nicht auf das Bettnässen hinweist. Also nichts mit “trocken”,” Unterhose” oder “Höschen”. Das darf vielleicht die Mama im Geheimen sagen, aber bei Übernachtungen bei Freunden oder Klassenfahrten wären die Namen zu peinlich und uncool.
Mein Vorschlag wäre so etwas wie “Keepers”. Das bedeutet “Hüter” oder “Bewahrer” und “Beschützer”.
Zum Einen bewahren sie vor nassen Nächten und behüten das Geheimnis, falls Kinder es nicht mitteilen möchten.

11.12.13 -20:39 Uhr

von: Mutti76

Hallo

wie ich sehe bin ich ja doch nicht so ganz allein damit, ich habe auch ein 4jährigen sohn und leider nässt er auch noch ins bett, ich habe es ein zeitlang mit ständigem raus holen in der nacht probiert, aber so gut ist das ja auch wieder nicht für die kidis, denn sie brauch nun mal ihren schlaf, jetzt hole ich ihn zweimal die nacht raus und ziehe in w-höschen an, ich mache es allerdings so , ich sage ihm das es ein besonder schlüpfer ist der , wenn er mal pullern sollte alles auffängt, denn mein sohn will natürlich auch keine windel mehr, er sagt er ist kein baby mehr, und kaufen tuh ich noch von K-Classig die Pantys gr, 5 bin auch soweit zu frieden

11.12.13 -20:40 Uhr

von: Grosserweisser

Nachthosen sind der Favorit meines Bruders.

11.12.13 -20:41 Uhr

von: AlyssaFinlay

Nachtunterwäsche ist der passendste Begriff, klingt aber blöd. Besser klingt nightunderwear for kids

11.12.13 -20:44 Uhr

von: Birdy1975

Ich finde auch den Begriff Panty am besten! Daumen hoch

11.12.13 -20:45 Uhr

von: teezwetschge

Im ersten Moment fand ich Pantys gut, würde mich aber den anderen Kommentatoren anschließen, dass es ja nicht immer englische oder gar denglische Wörter sein müssen. Schlafhose oder Nachthose oder in der Art fände ich besser.

11.12.13 -20:47 Uhr

von: terrorkruemel666

Also für mich hört sich Panty eher an wie die Pants Windelslips die man selber anziehen kann. Von diesem Namen würde ich eher abraten weil er sich einfach zu ählich anhört.
Es gibt doch viele Kinder, die unter ihrem Pyjama, einen Slip tragen. Warum nicht einfach Nachtslip oder so nennen?

Gibt den Kindern vielleicht mehr Selbstvertrauen gerade dann wenn sie bei Freunden übernachten oder Freunde zu besuch haben.

11.12.13 -20:47 Uhr

von: dana

Hallo,

Ich finde man sollte das Design aufjedenfall nicht zu Babyhaft gestallten.Lieber Streifen oder einfarbig bund.Gerade für die älteren denke ich wäre das sinnvoll.Für den namen finde ich sollte es kein “besonderer” sein sondern eher etwas alltäglich unauffälliges.
Vielleicht Nachtshorts oder einfach Schlüpfer ,Panty finde ich auch nicht schlecht.

11.12.13 -20:48 Uhr

von: Mutti76

@ stinklurch57: du dein vorschlag ist nicht schlecht, aber du spricht von alteren kidis schon im schulalter, stell dir mal vor du wärest noch 9 / 10 jahre oder etwas älter gehst mit dein klasse auf klassefahrt und brachst diese w-höschen, würdest du dann deinen klassenkameraten sagen das es Keepers sind , denn Kinder könne sehr grausam sein, wenn andere sehen würden, denn grad auf klassenfahrt sind meinst alles in ein raum zum schlafen, ( natürlich kommt es darauf an wo hin die farht gegangen ist) und deine klassenkameraten sehen das du so ne w-höschen anzeihst , dann glaube mir dann bist du der lacher der klasse, und sicher ist das für betroffen kidis peinlich noch w-höschen zu tragen da stellt sich die frag wie kann man es den kidis erklären das es nicht peinlich wird ….

11.12.13 -20:50 Uhr

von: fraurabe1104

Panty finde ich am besten.

11.12.13 -20:53 Uhr

von: adi1978

Ich finde Panty am Passendsten

11.12.13 -20:54 Uhr

von: eva.maria.k

panty finde ich doof – kann nicht mal genau sagen warum, aber ich würde die teile jedenfalls nie so nennen. im video werden sie “pyjama-unterhose” genannt, das gefällt mir wesentlich besser. “funktionsunterhose” würde mir auch gefallen. klingt ganz normal und unauffällig und funktionswäsche kennt ja jeder auch vom sport…

wichtiger als den namen – den kann man sich ja selbst ausdenken – finde ich das design. mir sind die dinger einfach zu bunt. wenn ich mir jetzt größere kinder auf klassenfahrt vorstelle, sieht doch jeder beim an-/ausziehen sofort, dass es keine normalen unterhosen sind. mal abgesehen davon, dass sie mehr “auftragen” als normale unterwäsche, sehen sie momentan echt aus wie die hochziehwindeln für die kleinen, nur dass die motive etwas “erwachsener” sind.
ich würde einfache einfarbige hosen gut finden (evtl., noch gestreift oder mit wenigen punkten – so wie unterwäsche eben meistens aussieht) und oben am bund ein angedeutetes/aufgedrucktes breiteres hosengummi (wie bei männer-/frauenunterwäsche). das fällt dann nicht gleich auf den ersten blick auf…

11.12.13 -20:58 Uhr

von: giraffe

ich würde einfach Nachthose sagen, da denkt keiner an Windel oder ans Bettnässen. Auch würde ich sie nicht in den größeren größen bunt betonen, sondern einfarbig, unauffällig wie möglich.

11.12.13 -20:58 Uhr

von: Mutti263013

Ich finde Pantys auch sehr gut oder slippy bzw. Nightshorts

11.12.13 -20:58 Uhr

von: maja2008hh

Party ist unser Favorit!

11.12.13 -20:58 Uhr

von: eva.maria.k

@ stinklurch57: komisch, GERADE unterhose, höschen finde ich persönlicham unverfänglichsten. wie sagen die kinder denn zur unterwäsche normalerweise? wenn dann jemand keepers hört, wundert er sich, schautsiesicherst recht genau an und fragt dann vielleicht auch noch genauer nach – der supergau, wenn man es “verheimlichen” möchte…

11.12.13 -21:06 Uhr

von: Buechermaus

Ich finde Nachtwäsche am besten. Aber ich glaube für das Kind ist es nur wichtig, das es fast wie normal aussieht und wenig auffällt. Weil dem Kind wird das Bettnässen auch unangenehm sein.

11.12.13 -21:09 Uhr

von: schluwi

Weil wir in Deutschland schon so an das Englische im Alltag gewöhnt sind, ist “Panty” natürlich verführerisch.

Erinnert mich aber seltsamerweise an “Pontypandy” dem Dorf aus “Feuerwehrmann Sam” ;-)

Mein Vorschlag wäre vielleicht “Trockenhalte-Höschen” oder “T-Höschen”, denn das T könnte für Trocken oder Tight oder was auch immer stehen, und ein Höschen ist es ja, ggf. auch T-Unterhöschen.
Alternativ dazu schlage ich vor: “Nachthöschen mit Trockeneffekt” :)

Haha – und alles nur um das Denglisch zu vermeiden… DryNites ist schon auch gut!

11.12.13 -21:09 Uhr

von: MrsCake

ohh, muss denn alles denglisch sein? Schade, dass “Höwi” schon besetzt ist. Aber ansonsten “Nacht-Hose”, das ist neutral, unauffällig und trifft die Sache.
Wenn wir unsere Kinder dazu erziehen, dass alles hip sein muss, um akzeptabel zu sein, dann sind wir selber schuld an allem Möglichen, was sich daraus entwickelt.
Die o.g. Idee eines Beutels, damit man die Hösle bei einer Auswärts-Übernachtung unauffällig entsorgen kann, find ich gut. Und die Frage, ob die Hose knistert, wäre auch interessant.
Ich würde die Hosen allerdings neutral weiß machen. Mein Kind fand seine weißen Klingelhosen “sehr erwachsen”.

11.12.13 -21:09 Uhr

von: matty1510

Einfach nur Unterwäsche…
Die Kinder wissen ja, welche spezielle Unterwäsche gemeint ist!

11.12.13 -21:10 Uhr

von: RabeSocke

Also ich finde Nacht- oder Schlafhöschen besser.
Panty ist einfach schon anderweitig vergeben.

11.12.13 -21:12 Uhr

von: alinadrea

Meine Tochter sagt dazu “weiche Unterhose” oder “Schlafhöschen” dazu.

11.12.13 -21:13 Uhr

von: Wenti

Wir haben von Anfang an zu Windeln “Pampy” gesagt (unabhängig von einer Marke), von daher finde ich den Namen “Panty” für uns nicht so gelungen, weil er ähnlich klingt und meine Tochter, eigentlich aus dem Windelalter raus, nicht das Gefühl haben soll, eine Windel tragen zu müssen.

Und eben das möchte DryNites ja erreichen: Nicht das Gefühl vermitteln, eine Windel zu tragen und dennoch Sicherheit geben.

Ich denke auch, dass sich ein Name für die DryNites in jeder Familie individuell entwickelt. Bei uns würde sie sicher Schlafhose oder Nachthose heißen. Leider konnte ich mich aufgrund des Preises noch nicht durchringen, die DryNites mal auszuprobieren. Noch passen die Größten der “Babywindel”, aber nicht mehr lange… Wenn meine Tochter dann immer noch nicht trocken ist, werde ich mal die “Nachthosen” von DryNites ausprobieren.

Über das Design kann ich daher noch gar nichts sagen, ich hoffe allerdings, dass sie eher neutral sind, ohne irgendwelche kindlichen Motive, denn das würde doch dann wieder zu sehr auffallen, falls die Kinder doch nachts mal woanders übernachten und ihre kleine Schwäche geheimhalten wollen.

11.12.13 -21:16 Uhr

von: CaTiCh

Ich denke an Pantys an Mädchen/ Damenunterwäsche…. für Jungs eher Shorts….
find hier passt Nachtwäsche auch ganz gut… Höschen verbinde ich mit Kleinkindern…. aber ein 5 Jähriger (nur als Bsp. mag schon nicht mehr zu den Kleinen gehören)
Daher würd ich kein Wort wählen, dass für die “Kleinen” begrifflich steht.

11.12.13 -21:17 Uhr

von: dudadu

Nachtunterhose – Unterhose für die Nacht

11.12.13 -21:17 Uhr

von: Floh2004

Meiner Tochter war der Name VÖLLIG egal ;-)
Sie hat zuerst gemeutert, weil sie ja schon groß war (6 heute 9) und weil sie ein Schulkind in dem Jahr wurde…wir haben ihr erklärt, dass das ja keine ‘richtigen’ Windeln wären, das wären “Zauberhöschen” für den Notfall und die wären extra für Kinder, die eigentlich keine Windel mehr brauchen…damit konnte sie ganz gut umgehen und die Muster fand sie dann auch ganz toll, wie bei einer richtigen Unterhose ;-)
Mir persönlich war es auch ziemlich egal, wie die Höschen hießen…aber slippy find ich ganz nett (Mischung aus sleep und slip?! ;-) !!!)

11.12.13 -21:18 Uhr

von: glitzermaus71

ich finde am passenden “die unterhose für nachts”.damit können kinder dann auch was anfangen…….

11.12.13 -21:20 Uhr

von: threschen85

Nachtwäsche, Panty hört sich zu erwachsen an.

11.12.13 -21:21 Uhr

von: Britta1976

ich find Panty am besten-hört sich interessant an

11.12.13 -21:21 Uhr

von: MamaM

Mein Sohn passt auch noch in die größten “normalen” Windeln.
Der Preis von DryNites hat auch mich zögern lassen…wir haben ein Probehöschen bekommen, aber ich habe es noch nicht ausprobiert.
Lediglich “befühlt” habe ich es schon.
Es ist schon sehr angenehm, sehr weich und elastisch. Wirklich eher eine Sicherheitshose für die Nacht als eine Windel.
Da ich mit dem Thema Windel sehr entspannt umgehe ist es für meinen Sohn normal eine Windel zu tragen. Bei Freunden übernachten ist noch kein großes Thema und als er doch mal im Kindergarten oder auf einem Geburtstag war, da haben wir es eben mit den Erwachsenen besprochen und das war kein Problem. Man sollte offen damit umgehen, damit es für das Kind nicht schlimm ist.
Ich hab ihn lieb so wie er ist und irgendwann wird das aufhören :)

11.12.13 -21:23 Uhr

von: umfragenmieze

ich finde panty oder windelhose für nachts ok.

11.12.13 -21:24 Uhr

von: onnyengel

Ich finde, dass man die Höschen am ehesten als “Pantys” bezeichnen sollte. Das klingt erwachsener als Unterhöschen o.ä. und nimmt vielleicht die Angst wieder “Windeln” tragen zu müssen.

11.12.13 -21:26 Uhr

von: carrygen

Mir ist egal wie die Windel heißt. Hauptsache das Kind weis was gemeint ist. Manche englische Begriffe finde ich besser als die eingedeutschten, weil Panty ist immer noch besser als der Schlüpfer oder Schlüpfwindel.

11.12.13 -21:26 Uhr

von: Schokokuchenkruemel

Panty oder Windelhose fände ich auch am treffensten. Unterhöschen ist für mich eine normale Unterhose.

11.12.13 -21:29 Uhr

von: eva.maria.k

warum eigentlich immer “höschen”, kein wunder, dass das nach baby/kleinkind klingt – diese “verniedlichungen ” sind das porblem, glaube ich. “hose” klingt ja nun wirklich nicht nach kleinkind oder wie sagt ihr zu eurer unterwäsche? also bei uns erwachsenen sind das auch unterhosen… *wunder*

11.12.13 -21:35 Uhr

von: Furby77

Panty ist am modernsten – passt für mich am besten und läßt sich dem Kind am besten “verkaufen”.

Wie wäre es mit NiteSlips?

11.12.13 -21:35 Uhr

von: Rodriguez

Panty finde ich nicht schlecht oder kinder Pullons

11.12.13 -21:36 Uhr

von: B4er

finde auch panty am besten!

11.12.13 -21:39 Uhr

von: supermami007

Panty hört sich gut an.

11.12.13 -21:45 Uhr

von: aldichen

ich bin auch der Meinung, dass nicht immer alles auf Englisch sein muss. Aber hier in diesem Fall finde ich Panty am Besten

11.12.13 -21:45 Uhr

von: kajomali

egal wie es heißt, hauptsache dicht und bequem

11.12.13 -21:49 Uhr

von: nelejule

ich finde vom Gefühl her Panty am “besten”. Aber vielleicht sollte man betroffene Kids befragen denn oft haben die Kiddys ganz anderer Ideen

11.12.13 -21:49 Uhr

von: afrodite

Traumunterhosen hört sich doch gut an :-)

11.12.13 -21:51 Uhr

von: melanie1205

hallo, panty hört sich gut an!
denke nur für kinder ohren hört sich, ein schlaf-gut-höschen z.b. ansprechender an.

11.12.13 -21:52 Uhr

von: martha1311

panty find ich auch ok. :-)

11.12.13 -21:52 Uhr

von: Mondschein77

Wie wäre den Nachthose? Mein Sohn würde keine “Panty” tragen!
Ausserdem umgeht man damit das Problem, dass wieder alle Leute vor dem Regal stehen und nichts mit dem Produkt anfangen können, weil der “hippe” Name so verwirrend ist. Ich habe mich gerade vor ein paar Tagen mit einer Freundin unterhalten, die ein Baby hat. Sie stand vorm Pampersregal und hat sich gefragt, was sie denn nun braucht, bwz. wo denn der Unterschied ist. Babydry, Active fit oder Easy up? Nach langem hin und her, hat sie eine No-name-windel gekauft, bei der es einfach nur ein Modell gab.

11.12.13 -21:52 Uhr

von: Joe44

Panty klingt modern. Praktisch und gar nicht nach Bettnässen. Gutes Video! War heute schon bei dm, dort sind die drynites leider ausverkauft. Ich stehe jetzt aber schon auf der Vormerkliste. Tolles Projekt.

Windelhose für nachts – so wie von umfragemietze vorgschlagen – geht in meinen Augen aber gar nicht. Welcher 9-jährige will denn “Windeln für nachts” tragen, dann doch lieber “Zauberpanties” – schließlich will man doch kein Baby mehr sein, das noch Windeln braucht. Ein bisschen Zauber ist dagegen in allen Altersklassen ideal.